Hünibach-Cholereschlucht-Goldiwil-Schwendi-Hilterfingen

Wanderleiterin: Beatrice Bucher
Route:  Hünibach – Cholereschlucht – Goldiwil – Schwendi – Hilterfingen
Wanderzeit: 4.5 Std.
Teinehmer: 14

14 aufgestellte und wanderfreudige SAC-ler trafen sich am 11.7. in Thun zur Wanderung durch ein den meisten unbekanntes Gebiet oberhalb des Thunersees. Zuerst führte uns der Weg durch die wild romantische Cholereschlucht, über kleine Stege und Treppen, immer begleitet vom Rauschen des Hünibachs. Danach ging es weiter durch den Choleregraben. Nun wurde die Aussicht auf Goldiwil und die schönen Weiler wunderbar. Nach einem weiteren steilen Aufstieg zur Multenegg genossen wir die Mittagsrast. Danach ging es weiter nach Schwändi und der Abstieg begann. Die Aussicht auf den türkisfarbenen Thunersee war herrlich. In Halten, an einem wunderschönen Aussichtspunkt, machten wir eine Pause. Dort wurden auch die 3 Geburtstagskinder vom 6.,7. und 8. Juli – welcher Zufall – erwähnt. Der relativ lange Abstieg nach Hilterfingen war geprägt durch grossen Bierdurst. Aber es hat sich gelohnt, denn an  der Schiffsstation in Hilterfinfgen löschten wir unseren Durst bei herrlichster Aussicht und gemütlichem Zusammensein. Um 16.00 brachte uns das Schiff zum Bahnhof in Thun. Zufrieden und um einen „Pralinétag“ reicher kehrten wir heim. Ich selber war froh, dass ich in dem Wanderweggewirr den richtigen Weg gefunden hatte.