Laufenburg – Schinberg – Frick

Wanderleiter:  Peter Nussbaum

Datum:  01.05.2019

Route:  Laufenburg – Sulzerberg – Schinberg – Wettacker – Frick

Wanderzeit: 5 Std.

Teilnehmer:  21 + 1 Gast

 

Bei strahlend schönem Wetter starteten wir zu einem 1. Mai -Bummel, natürlich ohne rote Fahnen, denn unser Markenzeichen sind ja die Wanderstöcke…

Beim Bahnhof Laufenburg versammelten sich 22 Wanderfreudige Teilnehmer zur Wanderung Richtung Waldhausrastplatz, wo wir nach dem steilen Aufstieg an der Sonne unser Znüni genossen. Weiter ging es dann durch Wald und Wiese über eine Hochebene bis zum Sulzerberg, wo wir uns nochmals einen Schluck aus der Feldflasche genehmigten bevor der steile Aufstieg zum Schinberg erfolgte.

Beim Gipfelkreuz machten wir auf einem schön angelegten Rastplatz den Mittagsrast und genossen die Aussicht Richtung Sulz und hinüber zum Hotzenwald / Baden-Württemberg. Anschliessend ging es nochmals einige Höhenmeter hinauf zu einem weiteren Aussichtspunkt von wo eine wunderschöne Aussicht Richtung Ittenthal / Kaisten / Stein-Säckingen und umliegende Dörfer im Fricktal zu sehen waren. Hier lösten wir die Wandergruppe von „Aargauer Wanderwege“ mit etwa 60 Teilnehmern ab und genossen diese Aussicht alleine.

Von nun an gings bergab zum Wettackerhof und Richtung Frick mit einigen Trinkhalts. Auf Schotterwegen führte ein wunderschöner Weg durch Wälder und Wiesen mit herrlicher Aussicht auf Frick und die umliegenden Täler ja sogar bis zu den „Baselbieter und Aargauer Alpen“ konnte man sehen.

Nach einer schönen Wanderung machten wir dann in Frick einen halt und genossen ein wohlverdientes Bier zum Ausklang des Maitages, bevor es dann zum Bahnhof und wieder nach Hause ging.