Montavon – Lucelle (L’Ajoie de marcher)

Wanderleiter Roland Eglin

21.8.2019

Teilnehmer: 20

Wanderzeit: 4 Std.

Route: Montavon – Col des Rangiers – Les Ordons – Grande Roche – Lucelle douane

 

Beinahe konnten wir ausschlafen. Die Busverbindungen im Jura sind so mangelhaft, dass genau darauf geachtet werden muss, am Ziel nicht zu lange zu warten oder den letzten Bus gar zu verpassen.

So standen wir pünktlich zum Start in Montavon, wo es bei bewölktem Wetter aber angenehmer Temperatur zum zweiten Teil der ersten Etappe “L’Ajoie de marcher” losging. Ein teilweise scharfer Anstieg führte uns nach Les Ordons, wo ein 80 m hoher Sendeturm steht und wir einen prächtigen Ausblick ins Delsberger Becken hatten. Nach dem Mittags-Picknick ging es in abwechselndem Auf und Ab weiter zur Grande Roche und schliesslich nach Lucelle, Grenzort zwischen Schweiz und Frankreich. Dort hatten wir zwei Stunden (!) Zeit bei einer gemütlichen Bier- und Kaffeerunde zu plaudern und auf den Bus zu warten. Einige genossen die Zeit, um den dortigen Etang de Lucelle zu umrunden, der ganz in der Schweiz liegt, wobei sich die dortige alte Abtei knapp nördlich des Weihers und damit in Frankreich befindet.