Neuhüsli – Vogelberg – Reigoldswil

Aufstieg 620 m
Abstieg 760 m
Wanderzeit 4 1/2 Std.
Wanderleiter: Peter Schär
Teilnehmer: 22

Ausgangspunkt unserer Tour war die Bushaltestellte „Neuhüsli“ an der Passwangstrasse. Bereits um 8:30 Uhr starteten wir dort und gelangten zügig zum Hofgut Bogenthal. Von dort gingen wir zur Ulmethöchi und weiter Richtung Grauboden. Zuvor machten wir bei der Jägerhütte in der Hohwacht-Lücke Mittagspause. Dabei hatten wir auch Gelegenheit, die Aussicht nach Norden zu geniessen. Danach machten wir uns auf und gelangten zum Berggasthof Vogelberg. Dort konnten wir mit einem Getränk unsere durstigen Kehlen retten. Anschliessend wanderten wir weiter über die alte Militärstrasse und durch den Schattberg und erreichten bald das „Hurewägli“. Von dort war es nicht mehr weit bis zum Berggasthof Hintere Wasserfallen, den wir rechts liegen liessen. Danach erfolgte der angenehme Abstieg über die Vordere Wasserfallen hinunter nach Reigoldswil. Dort kamen wir bereits um 14:30 Uhr an. Bei einem letzten Umtrunk vor der dortigen Bushaltestelle traf der vorhergesagte Regen dann wirklich ein. Der frühe Start hatte sich also gelohnt.