Skitouren Curaglia

Datum: 25. Febr. -1. März 2019

Tourenleiter/Organisator: Hermann Schwitter

Bergführer: Ernst Jauch, Bristen

Fotos: Hermann Schwitter

Teilnehmer: Jürg Schäublin, Dorli Gersbach, Margrit Roth, Annamarie Leu, Heinz Sutter, Milo Moser, Ruedi Zweifel,

Tourenprogramm:

Tag 1:    Fahrt mit OeV via Andermatt auf den Oberalppass.
Skitour auf die Pazzolalücke Pt. 2571, 2 Std. ; Abfahrt bei  guten Verhältnissen (teilweise Pulverschnee und etwas Wind-gepresster Schnee) nach Oberalppass. Mit Oev und Hotelbus Fahrt ins Hotel Medelina in Curaglia.

Tag 2:    Tour von Mutschnengias auf den Piz Pazzola (2580m): Ueber die Hängebrücke Aufstieg  via Plauns – Stagias und  Plaun Ground auf den Gipfel: Aufstieg: 1200m, 4.5 Std. Abfahrt bei besten Verhältnissen via Fontaunas und Crest da Lenna, von dort  bei frühlingshaften Schneeverhältnissen nach Mutschnengias. Zurück mi t dem Hotelbus nach Curaglia.

Tag 3:    Von der Lukmanierpasshöhe auf den Pizzo del Uomo (2663m); mit dem Bus zum Lukmanier-Hospiz. Dem Stausee entlang ins Val Termine auf den Passo del Uomo und weiter auf den Gipfel; Aufstieg 820 Hm, 3 Std.; Abfahrt wie Aufstieg.

Tag 4:    Von Cavorgia bei Sedrun auf den Vanatsch (2478m); mit dem (sehr teuren) Taxibus nach Cavorgia. Aufstieg via Riada – Cuolm Cavorgia auf den Gipfel des Vanatsch; Aufstieg 820m, 3.5 Std. ; Abfahrt ungefähr wie Aufstieg. Schneeverhältnis oben und im Wald gut, unter Frühjahrspflutsch.

Tag 5:    Auf Grund der aufziehenden Schlechtwetterfront vorzeitiger Abbruch der Tourenwoche und Heimreise